AGB

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die zwischen uns, der Firma Lila Fitness bzw. Lila Cross, Inhaber: Ronny Engel (im Folgenden: Lila Fitness / Lila Cross), und dem jeweiligen Mitglied geschlossenen Verträge. Vertragsgegenstand ist die Mitgliedschaft in einem unserer jeweils ausgewählten Fitness-Studios und die Teilnahme an den angebotenen Leistungen wie z.B. Kurse, Eigentraining in unseren Einrichtungen u. ä..

§ 2 Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft besteht für die Dauer der vereinbarten Laufzeit gemäß des zwischen Lila Fitness / Lila Cross und dem Mitglied geschlossenen Vertrages. Die Rechte des Mitgliedes sind nicht übertragbar. Die Mitgliedschaft endet nicht bei Verkauf der Firma bzw. eines der Fitness-Studios. Vielmehr tritt der Käufer mit allen Rechten und Pflichten in den bestehenden und weiterlaufenden Vertrag ein. Das Mitglied ist daher verpflichtet, nach entsprechender Mitteilung über den Kauf/Verkauf der Firma bzw. eines der Fitness-Studios die Zahlung des vertraglich vereinbarten Mitgliedsbeitrages an den Käufer vorzunehmen und diesem hierzu eine entsprechende Lastschrifterlaubnis zu erteilen.

§ 3 Minderjährige Mitglieder

Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft beträgt 15 Jahre. Soweit das Mitglied das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, wird die Mitgliedschaft mittels einer rechtsverbindlichen Unterschrift und ausgefüllter Bürgschaftserklärung durch den gesetzlichen Vertreter begründet.

§ 4 Nutzung der Fitness-Studios ohne Mitgliedschaft

Außerhalb der Mitgliedschaft ist eine Nutzung der Studios von Lila Fitness / Lila Cross nur im Rahmen eines Probetrainings oder nach Erwerb einer 10er Karte möglich. Die Gültigkeit der 10er Karte beträgt 1 Jahr. Im Übrigen hat der Inhaber der 10er Karte die gleichen Rechte und Pflichten wie ein Mitglied, so dass die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Hausordnung mit Erwerb der Karte verbindliche Vertragsgrundlage werden.

§ 5 Rechte, Pflichten, Haftung

Das Mitglied ist berechtigt, das von ihm gewählte Studio und dessen Einrichtung in dem vereinbarten Umfang während der offiziellen Öffnungszeiten uneingeschränkt zu nutzen. Hierbei stehen innerhalb der Öffnungszeiten die Geräte und sanitären Räumlichkeiten des Studios dem Mitglied zur Nutzung zur Verfügung. Die Trainingsgeräte sind ordnungsgemäß, sachgerecht und pfleglich zu behandeln und zu benutzen. Das Mitglied ist verpflichtet, die Hausordnung, welche ihm bei Vertragsschluss ausgehändigt wurde, zu beachten. Die Hausordnung ist zudem in den Räumlichkeiten von Lila Fitness / Lila Cross ausgehangen und für jedes Mitglied einsehbar. Das Mitglied ist verpflichtet, jede Anschriftenänderung sowie Änderungen der Mailadresse oder der Bankverbindung unverzüglich mitzuteilen. Bei Verstoß gegen diese Mitteilungspflicht trägt das Mitglied die aus diesem Pflichtversäumnis entstandenen Mehrkosten. Die Haftung von Lila Fitness / Lila Cross gegenüber dem Mitglied beschränkt sich auf Vorsatz und grob fahrlässig verursachte Schäden. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Mitgliedes.

§ 6 Vertragsdauer / Unterbrechung (Aussetzung) / Kündigung

Ein zwischen den Parteien geschlossener Vertrag gilt für die Laufzeit, für die er eingegangen wurde. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig in der für den jeweiligen Vertragstyp geltenden Kündigungsfrist vor Vertragsende gekündigt, verlängert er sich um die vereinbarte Laufzeit, jedoch max. um 12 Monate. Das Recht zur fristlosen Kündigung bleibt hiervon unbenommen. Bei Eintritt einer Schwangerschaft kann das Vertragsverhältnis für die Dauer des Mutterschutzes unterbrochen werden (Aussetzung). Für die Dauer der Aussetzung ruht die Mitgliedschaft, der Mitgliedsbeitrag ist in dieser Zeit nicht zu entrichten. Lila Fitness / Lila Cross ist wegen des erhöhten Bearbeitungs- und Verwaltungsaufwandes allerdings berechtigt, eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € in Rechnung zu stellen. Die bestehende Mitgliedschaft verlängert sich jeweils um die gewährte Zeit der Aussetzung. Ein Sonderkündigungsrecht besteht zudem gemäß § 19 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Kündigung des Vertrages ist schriftlich unter Angabe der Vertragsnummer an: Lila Fitness / Lila Cross - Inh. Ronny Engel | Neustädtler Str. 5 | 08289 Schneeberg oder per E-Mail an: info@lila-fitness.de zu senden.

§ 7 Mitgliedskarte / Vertragsstrafe

Für den Zutritt erhält jedes Mitglied eine persönliche Mitgliedskarte. Dafür wird eine einmalige Pfandgebühr von 15,00 € (in bar) erhoben. Diese Pfandgebühr wird bei Beendigung und Rückgabe der Mitgliedskarte ausschließlich bar zurückgezahlt. Beim Aufsuchen des ausgewählten Studios hat sich das Mitglied immer am CheckIn unter Vorlage der Mitgliedskarte anzumelden, auch wenn der Zugang zeitweise barrierefrei sein sollte. Ein Verlust der Mitgliedskarte ist Lila Fitness / Lila Cross unverzüglich zu melden. Die Weitergabe der Mitgliedskarte an andere Personen ist strengstens untersagt. Für den Fall des missbräuchlichen Verwendens der Karte durch das Mitglied ist Lila Fitness / Lila Cross berechtigt, unbenommen sonstiger Schadensersatzansprüche eine Vertragsstrafe in Höhe von 150,00 € gegen das Mitglied zu verhängen und das Vertragsverhältnis außerordentlich fristlos zu kündigen.

§ 8 Preise/Tarife

Die aktuellen Preise für die Mitgliedschaft und Tarife gemäß der jeweils gewählten Vertragsdauer und -leistungen sind in den Studios sichtbar ausgehängt und werden durch wechselseitige Unterschrift auf dem mit den Mitgliedsdaten sowie Leistungs-/Tarifoptionen vervollständigten Kundendatenblatt zwischen dem Mitglied und Lila Fitness / Lila Cross vertraglich vereinbart. Zwischen dem Mitglied und Lila Fitness / Lila Cross können Sondertarife vereinbart werden, welche zu ihrer Wirksamkeit jedoch zwingend einer zusätzlichen schriftlichen Vereinbarung bedürfen, in welcher u.a. auch Vertragsdauer und Kündigungsfrist enthalten sein müssen. 

§ 9 Fälligkeit des Mitgliedbeitrages / Änderung des Beitrages

Lila Fitness / Lila Cross ist berechtigt, seine Forderungen aus dem Mitgliedsvertrag an einen externen Dienstleister abzutreten. Der Lastschrifteinzug erfolgt unbenommen dieser Forderungsabtretung auf ein im Namen des Studios geführtes Konto. Wirtschaftlich Berechtigter des im Namen des Studios geführten Kontos ist der externe Dienstleister. Der monatliche Mitglieds-Beitrag sowie gegebenenfalls weitere zwischen den Parteien vereinbarte Leistungen werden zum 15. des Monats im Auftrag von Lila Fitness / Lila Cross (siehe auch aktuelle Datenschutzrichtlinien) per Sepa-Lastschrift vom angegebenen Konto des Mitgliedes eingezogen. Das Mitglied hat für eine ausreichende Deckung des in der Lastschriftvereinbarung angegeben Kontos Sorge zu tragen. Im Falle einer Erhöhung der gesetzlichen Mehrwertsteuer erhöht sich der Mitgliedsbeitrag ab dem Zeitpunkt des höheren Mehrwertsteueranfalls entsprechend.

§ 10 Zahlungsverzug

Sollte der Forderungseinzug des fälligen Beitrages sowie gegebenenfalls weiterer zwischen den Parteien vereinbarter Leistungen nicht möglich sein, ist Lila Fitness / Lila Cross berechtigt, für außergerichtliche Mahnungen eine Mahngebühr zu erheben sowie die Erstattung der Kosten für ausgefallene Rücklastschriften zu verlangen. Sollte das Mitglied die Lastschriftvereinbarung widerrufen oder in anderer Weise den Forderungseinzug per Lastschrift verhindern, erhöht sich der monatliche Mitgliedsbeitrag um 4,00 €. Gerät das Mitglied mit mehr als zwei Monatsbeiträgen schuldhaft in Verzug, ist Lila Fitness / Lila Cross zudem berechtigt, die restlichen Beiträge bis zum Ablauf der vereinbarten Laufzeit der Mitgliedschaft sofort und insgesamt zur Zahlung fällig zu stellen. Darüber hinaus ist Lila Fitness / Lila Cross zur fristlosen Kündigung des Vertragsverhältnisses berechtigt.

§ 11 Tarifwechsel / Zusatzmodule

Ein Tarifwechsel muss schriftlich beantragt werden. Stimmt Lila Fitness / Lila Cross einem Tarifwechsel zu, beginnt der neue Tarif am Tag der Umstellung. Gezahlte Beiträge werden anteilig zum 15. des Folgemonats verrechnet bzw. ausgeglichen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € erhoben und mit dem nächsten Beitrag per Lastschrift eingezogen. Zusatzmodule gelten immer für den laufenden Vertrag und haben keine Auswirkung auf dessen Dauer oder die Kündigungsfrist. Module können separat, jedoch nur zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit und unter Beachtung der entsprechenden Kündigungsfrist gekündigt werden. Bei Vertragsbeendigung endet auch das Zusatzmodul.

§ 12 Nutzungszeiten

Die Nutzung des vom Mitglied gewählten Studios ist nur während geltenden Öffnungszeiten möglich. Die Öffnungszeiten sind auf der web-site: lila-fintness.de und in den Studios ausgehangen und einsehbar. Änderungen im Kursplan sowohl was Umfang, Zeiten und Formate angehen behält sich Lila Fitness / Lila Cross ausdrücklich vor.

§ 13 Gebrauch, Besitz und Verkauf von Drogen, Betäubungs- /Dopingmitteln und verschreibungspflichtigen Medikamenten 

Der Gebrauch, Besitz und Verkauf von Drogen und Betäubungsmitteln sowie Präparaten, die in der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) aufgeführt sind, sind in den Studios von Lila Fitness / Lila Cross ausdrücklich verboten. Das Mitglied darf nur solche verschreibungspflichtigen Arzneimittel in den Studios mit sich führen, die nach ärztlicher Indikation dem persönlichen Gebrauch des Mitglieds dienen. Verboten ist Besitz, Gebrauch sowie die Weitergabe anderer verschreibungspflichtiger Arznei- und/oder sonstiger Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitglieds erhöhen sollen. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung berechtigt Lila Fitness / Lila Cross sowohl zur Strafanzeige als auch zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung des Vertrages sowie zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

§ 14 Videoüberwachung

Dem Mitglied ist bekannt, dass alle Fitnessanlagen von Lila Fitness / Lila Cross aus Sicherheitsgründen und aufgrund der Wahrnehmung des Hausrechtes 24 Stunden videoüberwacht sind. Diese Daten dienen dem Schutz vor Vandalismus, Missbrauch der Membercard und mutwilliger Zerstörung. Die Daten werden ordnungsgemäß dokumentiert und bei fehlender Relevanz spätestens nach 30 Tagen gelöscht. Bei einem Schadensfall werden die Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen auch an Dritte übermittelt (z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht). Der videoüberwachte Bereich ist entsprechend gekennzeichnet. Die Intimsphäre des Mitgliedes wird nicht verletzt.

§ 15 Bild- und Filmaufnahmen

Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen von Marketingmaßnahmen Bild- bzw. Filmmaterial während der laufenden Studionutzung angefertigt und für die Internetauftritte von Lila Fitness / Lila Cross genutzt werden kann. Bild- bzw. Filmaufnahmen des Mitgliedes bzw. Nutzers im Fitnessstudio sind nur nach vorheriger Genehmigung von Lila Fitness / Lila Cross gestattet.

§ 16 Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Mitgliedsvertrages erhoben und verarbeitet. Bei den von Lila Fitness / Lila Cross erhobenen, zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten handelt es sich um Foto/s, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontoverbindung, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert. Es werden ohne Einwilligung des Mitglieds keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Hiervon ausgenommen sind Auftragsverarbeiter, die besonders vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet werden. Die Dateien werden sicher auf speziellen Speicherservern aufbewahrt. Die Daten des Mitgliedes werden lediglich für die Dauer des laufenden Vertrages gespeichert. Nach Beendigung des Vertrages werden nur die Daten gespeichert, welche im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht erforderlich sind. Diese Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht automatisch gelöscht. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche von Lila Fitness / Lila Cross ist Robin Pollmer der Datenschutzbeauftragte Robin Pollmer ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar info@lila-fitness.de.

Die zuständige Aufsichtsbehörde, bei der Ihnen ein Beschwerderecht zusteht, ist der Landesbeauftragte für Datenschutz Sachsen, Devrientstraße 5, 01067 Dresden, Telefon:(0351) 85471 101 Fax: (0351) 85471 109

E-Mail: datenschutz@slt.sachsen.de

Dem Mitglied stehen gegenüber Lila Fitness / Lila Cross, Inh. Ronny Engel, Neustädtler Str. 5, 08289 Schneeberg, folgende Rechte zu: Das Recht auf Auskunft (es entstehen dem Mitglied dadurch keine Kosten wie Porto bzw. Übermittlungskosten), ein Berichtigungsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht, gespeicherte Daten heraus zu verlangen, um sie bei einem anderen Verantwortlichen speichern zu lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Das Mitglied hat bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung das Recht, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

§ 17 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Lila Fitness / Lila Cross ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet. Pflichtangabe des Unternehmers nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl, Telefon:(07851) 79579 40, Telefax:(07851) 79579 41 Internet: www.verbraucher-schlichter.de ,E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Diese Schlichtungsstelle ist eine „Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle“ nach § 4 Absatz 2 Satz 2 VSBG.

§ 18 Parkplatznutzung

Die Mitglieder können während ihrer Trainingszeit kostenfrei die von Lila Fitness / Lila Cross angemieteten und ausgewiesenen Parkplätze nutzen. Ein Anspruch auf einen Parkplatz besteht nicht. Lila Fitness / Lila Cross behält sich vor, über diesen Zeitraum hinaus geparkte Kraftfahrzeuge kostenpflichtig abschleppen zu lassen. Lila Fitness / Lila Cross haftet zudem nicht für Schäden, gleich welcher Art, insbesondere Beschädigungen an Fahrzeugen, welche bei der Nutzung der Parkflächen entstehen.

 

§ 19 Vertragsänderung

Änderungen oder Ergänzungen der nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Dem Mitglied steht die Möglichkeit zu, den Änderungen innerhalb von zwei Wochen nach der Änderungsmitteilung schriftlich zu widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs ist Lila Fitness/ Lila Cross berechtigt, den Mitgliedsvertrag zum jeweils Monatsletzten zu kündigen.

§ 20 Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein bzw. werden, so wird dadurch die Wirksamkeit dieser Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

(Stand: 01/2020)

Themen

NEU

Kontakt

  • Weißes Facbook-Symbol
  • Weißes YouTube-Symbol
  • Weißes Instagram-Symbol

© 2020 Lila Cross / Lila Fitness - Ronny Engel